EAST END schickt
Versicherungsmitarbeiter in den Ring

Agentur für Markenerlebnisse setzt Jahresauftaktveranstaltung 2016 des Versicherungskonzerns ALTE LEIPZIGER – HALLESCHE um. Übergeordnetes Thema „Boxen“ bereitet Vertriebsmitarbeiter auf Change Prozess vor.

Für die Jahresauftaktveranstaltung des ALTE LEIPZIGER – HALLESCHE Konzerns in Stuttgart zum neuen Konzept „Vernetzt20.20” erarbeitete EAST END eine schlagkräftige Veranstaltung: Unter dem Motto „Ring frei für Runde 6“ wurden die Vertriebsmitarbeiter des Konzerns auf den bevorstehenden Change-Prozess 2016 vorbereitet, um den veränderten Kundenansprüchen noch besser gerecht zu werden. Die thematische Vorlage lieferte das Musical „Rocky“, das derzeit im benachbarten Palladium Theater gespielt wird.
Ein Boxring, der den Rednern als Bühne diente, bot die passende Kulisse für den Event. Neben dem Vorstand des Konzerns begleitete Box-Coach Christoph Teege die Teilnehmer durch den Nachmittag und übertrug Tipps und Kniffe aus der Sportwelt auf die neuen Herausforderungen der Versicherungsbranche. Themen wie Leistungsbereitschaft, Optimierung und Durchsetzungsvermögen stimmten die 350 Teilnehmer auf die bevorstehenden Änderungen ein.
Passend zum Thema produzierte EAST END sowohl einen Opener-Film als auch kurze Filmsequenzen, die einen Boxer bei der Vorbereitung auf seine „Herausforderungen“ zeigen. Mit Hilfe von 3D-Animationen visualisierte die Agentur die Stabilität und Zukunftsfähigkeit des Konzerns.

„Das kreative Konzept und die Umsetzung von EAST END boten den perfekten Rahmen für unsere Jahresauftaktveranstaltung“, so Frank Kettnaker, Vorstand der ALTE LEIPZIGER – HALLESCHE. „Der Event transportierte alle Botschaften, die der Transformationsprozess und die konsequente Ausrichtung auf unsere Kunden mit sich bringen.“

 

Über ALTE LEIPZIGER – HALLESCHE
Als langjährig erfolgreicher Finanzdienstleister bietet der ALTE LEIPZIGER – HALLESCHE Konzern eine umfassende Produktpalette für Lebens-, Kranken- und Sachversicherungen sowie Bausparprodukte, Finanzierungen und Investmentfonds an. Die Beitragseinnahmen und Mittelzuflüsse erreichten im Geschäftsjahr 2015 rd. 4,4 Mrd. €. In der Lebensversicherung, die 2015 mehr als 2,3 Mrd. € verbuchte, liegt der Fokus auf Berufsunfähigkeits- und Rentenversicherungen sowie der Betrieblichen Altersversorgung. Seit mehr als 25 Jahren ist der Vollversicherungstarif der HALLESCHE Krankenversicherung einer der leistungsstärksten und beitragsstabilsten Tarife am Markt. Einen neuen Markt erschließt die Gesellschaft gegenwärtig mit Produkten für die Betriebliche Krankenversicherung. Im Sachversicherungsgeschäft steht das Privat- und Gewerbekundengeschäft mit professionellem Schadenmanagement im Mittelpunkt. Hohe Flexibilität und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten kennzeichnen auch hier das Produktangebot – regelmäßig werden die Produkte mit Gütesiegeln ausgezeichnet.

Sie wollen mehr wissen?

Marc Matern
Director Marketing & Business Development
T +49 30 308 75 95 75
Email senden