deepblue networks und EAST END
veranstalten Social Media Event

„Wie führt Live-Kommunikation Ihre Social Media Aktivitäten zum Erfolg?“ – Antworten zu diesem Thema gaben die Experten von east end communications, deepblue networks und Google Deutschland auf dem 2. Social-Media-Event am 28. September 2011 im Lindner Park-Hotel Hagenbeck. Rund 60 Vertreter aus Werbung, Medien und Wirtschaft nahmen teil.

Hamburg, 29. September 2011 – Soziale Netzwerke und Blogs, Suchmaschinen und Meinungsportale: Nur wer als Marke gegoogelt, gepostet, getwittert und geliket wird, spielt heutzutage eine Rolle. Darauf aufbauend haben die Experten der Agentur für Live-Kommunikation  east end communications und des Kommunikations-Spezialisten deepblue networks neue, agenturübergreifende Strategien entwickelt. Auf dem 2. Social-Media-Event gab es jetzt für mehr als 60 Gäste aus Werbung, Medien und Wirtschaft einen Einblick in das Thema „Wie führt Live-Kommunikation Ihre Social Media Aktivitäten zum Erfolg?“.

Als erster Experte zeigte Thorsten Schapmann (Geschäftsleitung deepblue networks) auf, mit welchen Mitteln und Wegen die Potenziale von Social Media in der Markenkommunikation erfolgreich ausgeschöpft werden können. Wie sich die Reichweite von Live-Kommunikation durch die Einbindung von Social Media deutlich verlängern lässt, erläuterte im Anschluss daran Oliver Golz (Geschäftsführer east end communications) anhand von Praxisbeispielen. Abschließend gab Stefan Hentschel, Head of Mobile Advertising DACH bei Google Deutschland, einen exklusiven Ausblick auf die Zukunft von Social Media und Entwicklungen im Mobile-Markt.

„Social Media benötigt Kommunikation auf Augenhöhe und keine platten Werbebotschaften. Mit dem Event haben wir gezeigt, dass Live-Kommunikation nicht nur ein wichtiger Contentgeber sein kann, sondern auch Vertrauen aufbauen und so zur glaubwürdigen Verbreitung von Botschaften beitragen kann“, so Oliver Golz, Geschäftsführer east end communications.

„Social Media in der Live-Kommunikation bietet ein enormes Potential für Unternehmen. Wichtig ist dabei, über den Tellerrand hinauszublicken und interdisziplinär zu denken. Das war der Hauptgrund für unsere Kooperation mit east end communications und Ziel des diesjährigen Events. Keine reine Info-Veranstaltung, sondern ein reger Austausch mit Experten aus den unterschiedlichsten Marketing-Bereichen. Ich denke, das ist uns sehr gut gelungen,“ sagt Thorsten Schapmann, Geschäftsleitung deepblue networks.

Sie wollen mehr wissen?

Marc Matern
Director Marketing & Business Development
T +49 30 308 75 95-75
Email senden