EAST END realisiert
“Eine Reise in die Metropole von morgen”

Mit der HafenCity und der Internationalen Bauausstellung IBA ist Hamburg Schauplatz von zwei bedeutenden Stadtentwicklungsprojekten in Europa.

Aus diesem Anlass initiieren die IBA Hamburg GmbH und die HafenCity Hamburg GmbH zurzeit aktiv den internationalen Dialog über die Zukunft der Metropole. Kernstück dieses neuen Dialogformats ist die von IBA Hamburg und HafenCity gestaltete Ausstellung „Stadt neu bauen – Eine Reise in die Metropole von morgen“, die 2012 in verschiedenen europäischen Metropolen gezeigt werden soll.

Die Hamburger Agentur für Live-Kommunikation east end communications konnte den Pitch gewinnen und ist mit der Organisation dieser internationalen Wanderausstellung beauftragt worden.

„Wir freuen uns sehr über das große Vertrauen unseres Kunden. Im EU-Parlament in Brüssel haben wir bereits die erste Ausstellungsstation erfolgreich gemeistert, weitere europäische Metropolen liegen nun vor uns. Eine große Herausforderung bei dieser Wanderausstellung ist es, alle Gewerke an den verschiedenen Standorten zu koordinieren, Genehmigungen einzuholen, die Logistik und die Bereitstellung der Infrastruktur zu gewährleisten“, erklärt Oliver Golz, Geschäftsführer von east end communications. „Hierbei hat uns unsere Erfahrung mit internationalen Projekten wie etwa dem Train of Ideas für die Umwelthaupstadt Hamburg 2011 einen großen Vorsprung gebracht.“

Für die Ausstellungsarchitektur zeichnete die Hamburger Agentur Kunstraum verantwortlich.

Sie wollen mehr wissen?

Marc Matern
Director Marketing & Business Development
T +49 30 308 75 95-75
Email senden