EAST END wirft für Radiosender
N-JOY den Stundenplan um

Auf dem Stundenplan einer berufsbildenden Schule in Osnabrück stand ausnahmsweise nicht Rechnungswesen, Deutsch oder Englisch. Zur „Schoolrock-Tour 2010“ setzte die Hamburger Agentur für Live-Kommunikation east end communications für den Radiosender N-JOY (NDR) eine außergewöhnliche Schulstunde um.

N-JOY-Moderator Christian Fremy präsentierte neben der Band „Fertig, los!“ einen Image-Film, der die Zugehörigkeit des Radiosenders zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk unterstrich und die Vorteile des unabhängigen, gebührenfinanzierten Rundfunks als Teil des Dualen-Systems in Deutschland darstellte.

Die Band „Fertig, los!“ kam gut an, auch wenn das Publikum zu Beginn noch etwas auf Distanz blieb. Vorbereiten konnten sich die Schüler jedenfalls nicht auf das spontane Konzert, das absolute Geheimsache war.
In acht Städten des NDR-Sendegebietes war N-JOY mit seiner „Schoolrock-Tour“ unterwegs. In den vergangenen Jahren hat das junge Programm des NDR ein gutes Gespür bei der Musikauswahl bewiesen. Mit dabei, die damaligen Newcomer und heute sehr erfolgreichen Bands, „Juli“ oder „Silbermond“.

Sie wollen mehr wissen?

Marc Matern
Director Marketing & Business Development
T +49 30 308 75 95-75
Email senden