EAST END realisiert
größtes Stadtteilfest Hamburgs

Für die 30 Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften konzipierte und realisierte die Agentur für Live-Kommunikation east end communications ein Stadtteilfest, das nicht wie sonst üblich dezentral in den jeweiligen Bezirken stattfand, sondern erstmalig mit allen Stadtteilen gemeinsam an einem zentralen Ort gefeiert wurde. Über 30.000 Besucher folgten der Einladung und feierten auf dem Hamburger Heiligengeistfeld das bisher größte Stadtteilfest in der Geschichte der Hansestadt.

Um ganz Hamburg mit einer Grundfläche von 757 km² und all seinen Facetten und Attraktionen zentral an einem Punkt zu inszenieren, wurde die Hansestadt in Miniaturform auf die 30.000 m² große Eventfläche des Heiligengeistfeldes skaliert. Die Umrisse des Geländes entsprachen dabei den Umrissen der Stadt.

Die Gäste sollten die ganze Elbmetropole, die individuellen Stadtteile mit ihren lokalen Vorzügen und Eigenarten sowie die dazugehörigen Genossenschaften an nur einem einzigen Tag und einem Ort erleben können. Maßstabsgetreu wurden die Wahrzeichen der Elbmetropole, wie Michel, Planetarium und Rathaus dargestellt. Ein Illustrator bereitete die unterschiedlichen Gesichter der Stadt zeichnerisch auf. So wurden unter anderem der Hafen, die Reeperbahn und der Fischmarkt auf dem Eventgelände sichtbar.

Die Genossenschaften präsentierten sich in ihrem jeweiligen Heimatstadtteil und zeigten so neben attraktivem Wohnraum auch die Nähe zu ihren Mitgliedern. Das Programm wurde von Hamburgern für Hamburger gestaltet, um einen authentischen Eindruck der einzelnen Stadtteile vermitteln zu können.
Auf mehreren Bühnen traten Künstler, Sportvereine oder Schulen auf und vervollständigten das bunte Programm. Höhepunkt von Hamburgs größtem Stadtteilfest war der vom NDR präsentierte Auftritt von Stefanie Heinzmann auf der Bühne des „Hamburger Rathausmarktes“.

„Wir wollten eine aufmerksamkeitsstarke Präsentationsfläche für die Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften schaffen, um sich als sympathischer Partner in Sachen Wohnen und Leben in Hamburg positionieren zu können. Das positive Feedback von Genossenschaften und Besuchern bestätigt uns, dass wir mit unserem Konzept voll ins Schwarze getroffen haben!“, so Geschäftsführer Oliver Golz abschließend.

Das Team von east end communications verantwortete neben der Konzeption auch die Umsetzung und die Nachbereitung der Veranstaltung. Reichweitenstarke mediale Begleitung sowie umfangreiche begleitende Kommunikationsmaßnahmen sorgten in der Öffentlichkeit für die maximale Aufmerksamkeit.

Sie wollen mehr wissen?

Marc Matern
Director Marketing & Business Development
T +49 30 308 75 95 75
Email senden