Launchen
AIDA - Public Events

mehrere Millionen
medial dabei
600.000
Gäste vor Ort
3
Titelseiten

AIDAprima Taufe beim Hamburger Hafengeburtstag

Neuartige und innovative Lichtinszenierung umrahmt klassischen Taufakt

Aufgabe & Ziele
Konzeption und Umsetzung der AIDAprima Schiffstaufe im Rahmen des Hamburger Hafengeburtstags. Mit der Herausforderung etwas Neues und Ungesehenes unter dem Dachthema „Erleben Sie Urlaub neu“ zu konzipieren.

Idee & Umsetzung
Mit einer ungesehenen Lichtchoreographie wurde die Taufzeremonie der AIDAprima eingeleitet. Das Design der außergewöhnlichen Lichtmatrix aus 500 modernsten Hochleistungslampen ließ, unter den Blicken von über 600.000 Gästen, die das Elbufer säumten, die Protagonistin in einer hoch emotionalen 30-minütigen Show erstrahlen.

Drei selbstleuchtende Helikopter gaben die optische Initialzündung der Show, nachdem die Jungschauspielerin und Taufpatin Emma Schweiger in Begleitung von Kapitän Detlef Harms das neue Mitglied der AIDA-Familie offiziell ihren Namen verlieh.

Zum krönenden Abschluss verwandelte das Tauffeuerwerk den Nachthimmel über der Elbe in ein funkelndes Farbenmeer. Im Anschluss verabschiedete sich die bereits voll besetzte AIDAprima von den Hamburgern und Gästen der Hansestadt und nahm Kurs auf eine 7-tägige Reise zu den schönsten Metropolen Westeuropas.

Zahlreiche Aktionen an Land und auf dem Wasser sowie eine umfangreiche, deutschlandweite Mediakampagne begleiteten das Taufhighlight.

Für alle, die nicht vor Ort dabei sein konnten, wurde das Taufhighlight aus unterschiedlichen Kameraperspektiven sowohl live auf die Webseite und auf die Facebook Seite von AIDA gestreamt als auch auf die weiteren 10 Schiffe der AIDA Flotte zu parallel stattfindenden Taufevents übertragen. Der NDR widmete der Taufe eine einstündige Livesendung und weitere Medienpartner strahlten die eigens von AIDA produzierte Taufsendung auf ihren Webseiten aus.

Ergebnis
Mehrere Millionen erlebten in Hamburg, im Fernsehen oder in den sozialen Netzwerken die Taufe von AIDAprima. Es sind große emotionale Bilder entstanden, die von den Besuchern vor Ort über Social Media zahlreich geteilt wurden. Der Livestream und die TV-Übertragung haben dazu beigetragen, dass mit dem Event eine enorme zusätzliche Reichweite generiert wurde.

Sie wollen mehr wissen?

Marc Matern
Director Marketing & Business Development
T +49 30 308 75 95 75
Email senden