EAST END inszeniert
Taufe von AIDAnova

  • Agentur für Markenerlebnisse verantwortet Tauf-Show des neuen Kreuzfahrtschiffes in der Meyer Werft, Papenburg
  • Spektakuläres Event mit Laser-Mapping und Licht-Show
  • Exklusives Konzert von Star-DJ David Guetta als Highlight der Veranstaltung

Am 31. August erhielt das neue Mitglied der AIDA Flotte im Rahmen eines spektakulären Events offiziell seinen Namen. Für die diesjährige Taufe von AIDAnova in der Meyer Werft in Papenburg konzipierte und setzte EAST END, die Agentur für Markenerlebnisse, eine aufmerksamkeitsstarke und medienwirksame Inszenierung um. Das Event fand im Rahmen des großen AIDA Open Airs statt, dem 25.000 Gäste beiwohnten. Highlight der Veranstaltung war ein Auftritt des Erfolgs-DJs David Guetta, der sein einziges Open-Air-Solokonzert 2018 in Deutschland gab.

Bereits zum dritten Mal verantwortete EAST END im Auftrag von AIDA Cruises unter der Leitung von Vivica Seybold (Senior Manager Live Communication & Direct Sales) die Taufe eines AIDA Schiffes. Das Touristik-Unternehmen steht für einen modernen Lifestyle, individuelle und einzigartige Erlebnisse und Reiselust. Diese Positionierung prägte die diesjährige Tauf-Show ebenso maßgeblich wie die Eigenschaften von AIDAnova selbst. Mit ihr sticht eine neue Generation Kreuzfahrtschiffe in See, die ihre technischen Neuerungen und Innovationen bereits im Namen trägt. Das Schiff bietet seinen Passagieren zahlreiche Highlights wie das Activity-Deck, einen Mystery Room, einen Beach Club sowie eine 3500 qm große Wellnesslandschaft. Besonderheiten wie diese schaffen für die Gäste ein völlig neues Urlaubserlebnis. Den Grundgedanken der Neuerung sowie den Anspruch, immer wieder aufs Neue zu überraschen und zu begeistern, griff EAST END für die Konzeption des Events auf.

Die Gäste erwartete eine moderne und innovative Taufe mit Laser-Mapping, einer Flyboard Show und einer aufwendigen Licht-Show, für die über 500 Lampen an Bord von AIDAnova montiert wurden. Die Inszenierung wurde vom feierlichen Taufakt gekrönt. Im Leuchtfeuer eines fulminanten Feuerwerks erhielt das neue Schiff offiziell seinen Namen.

„Jede Schiffstaufe ist individuell und einzigartig und bedarf eines entsprechenden Festakts, der die Taufgäste mitreißt und gleichzeitig aktiviert”, sagt Oliver Golz, Gründer und Geschäftsführer von EAST END. „Unser besonderes Augenmerk galt in diesem Jahr den innovativen und bahnbrechenden Eigenschaften von AIDAnova, die wir im Rahmen einer treffenden und emotional starken Inszenierung verbildlichen wollten. Dieses runde Gesamtbild spiegelte sich in einer breiten Resonanz in der Presse und in den sozialen Medien wider.”

Der strategische Schwerpunkt bei der Konzeption des Events lag auf der Schaffung einer medienwirksamen und aufmerksamkeitsstarken Tauf-Inszenierung. Die Reichweite wurde zusätzlich durch die Medialisierung David Guettas erhöht: Durch eine redaktionelle TV Story, die am Abend der Taufe gedreht und direkt am nächsten Tag ausgestrahlt wurde, wurden Künstler und Konzert zum „Talk of Nation“. Durch die redaktionelle Integration von AIDAnova in die Story konnte die Reichweite der Taufe zusätzlich erhöht werden.

 

Über AIDA Cruises:
AIDA Cruises ist eines der wachstumsstärksten und wirtschaftlich erfolgreichsten touristischen Unternehmen in Deutschland. Rund 11.400 Mitarbeiter aus 40 Nationen arbeiten an Land und an Bord der AIDA Schiffe. AIDA betreibt mit derzeit zwölf Kreuzfahrtschiffen eine der modernsten Flotten der Welt. Bis 2023 entstehen drei weitere Neubauten auf der Meyer Werft in Papenburg (Deutschland). AIDA Cruises wird als weltweit erste Kreuzfahrtreederei ihre neue Schiffsgeneration ab 2018 im Hafen und auf See mit LNG (Flüssigerdgas) betreiben können. Weitere Informationen auf www.aida.de

 

Bildrechte: AIDA Cruises / Felix Gänsicke

Sie wollen mehr wissen?

Marc Matern
Director Marketing & Business Development
T +49 30 308 75 95 75
Email senden