AKTIVIEREN
CONDÉ NAST VERLAG - Consumer Event

600m²
House of Craft
Kunsthandwerk
und Möbeldesign
4.000
Besucher

AD-Magazin House of Crafts 2019 – Berlin

Stilmagazin Architectural Digest präsentiert Design und Handwerkskunst beim „AD House of Crafts 2019“ in Berlin in der alten Heeresbäckerei.

Aufgabe & Ziele
Mit Unterstützung von EAST END realisierte das AD Architectural Digest Magazin das „AD House of Crafts 2019“. Zu den Aufgaben der Agentur für Markenerlebnisse zählten die Umsetzung, Organisation und die architektonische Gestaltung des Austellungskonzepts in Zusammenarbeit mit Condé Nast GERMANY. Ziel dieser Ausstellung war es, Möbel, dekorative Accessoires und Handwerke physisch auszustellen, die im Magazin präsentiert werden.

Idee & Umsetzung
Die Ausstellung präsentierte parallel zur Berlin Art Week vom 13. bis 15. September eine Vielzahl renommierter Handwerkskünstler und Newcomer aus den Bereichen Kunsthandwerk und Möbeldesign. Zusätzlich wurden sechs AD Spaces kreiert. Diese Ausstellungsflächen wurden mit AD kuratierten Möbeln und Accessoires von zahlreichen Designern aus ganz Europa ausgestattet. Bei „House of Crafts“ lag der Schwerpunkt auf der architektonischen Gestaltung der Ausstellung. Neben den zahlreichen Ausstellungsstücken und innovativen Designs der Austeller, bildeten die nahezu schwebenden „Jean Prouvé-Paneele“ das gestalterische Highlight und fungierten als Raumtrenner für die Stände der Aussteller. Jean Prouvé gilt als Pioneer des industrialisierten Bauens und Möbeldesigns.

Ergebnis
EAST END ermöglichte es mit dem „House of Crafts“ das Architectural Digest Magazin anfassbar für seine Leserschaft zu machen. Die Ausstellung wurde von rund 4.000 Gästen besucht und war ein Erlebnis für alle Altersgruppen. Da die Besucher die Möglichkeit hatten Fachleuten bei der Arbeit über die Schulter zu schauen und die Ergebnisse ihrer facettenreichen Fertigkeiten zu erleben, besuchten neben der gewohnten Zielgruppe auch zahlreiche Familien die Design- und Kunsthandwerksausstellung.

Wollen Sie mehr erfahren?

Marc Matern
Buisness Development
T +49 40 899 60 61 72
E-Mail senden