Weil Fleisch nicht Käse ist -
EAST END bringt Schweizer Apéro nach München

  • Agentur für Markenerlebnisse setzt zum zweiten Mal die SWISS APÉRO Pop-Up Bar für Proviande, die Branchenorganisation der Schweizer Fleischwirtschaft, um – diesmal in der Bayerischen Landeshauptstadt.

In der Schweiz eine beliebte Tradition, in Deutschland noch ein echter Geheimtipp – der Apéro. Um dies zu ändern, präsentiert sich Proviande, die Branchenorganisation der Schweizer Fleischwirtschaft, drei Wochen lang im Münchner Glockenbachviertel. „Nachdem wir im vergangenen Jahr großen Erfolg mit unserer Pop-Up Bar in Stuttgart hatten, sind wir diesmal in München zu Gast. Unser Ziel ist es weiterhin, die Schweizer Apéro-Kultur in Deutschland zu etablieren und diesen besonderen Lifestyle erlebbar zu machen. Für uns Schweizer ist der Apéro eine kleine Auszeit vom hektischen Alltag. Gemeinsam mit Freunden genießen wir luftgetrocknete Fleischspezialitäten zusammen mit etwas Käse und einem Glas Wein. Nun wollen wir auch die Münchner davon begeistern“, sagt Daniela Haller, Leiterin Marketingkommunikation International bei Proviande. Seit dem 18. Oktober 2016 bietet die SWISS APÉRO Pop-Up Bar den Besuchern ein Stück Schweiz mitten in München. Zuständig für die Kreation und Implementierung der Pop-Up Bar sind die Experten von EAST END, der Agentur für Markenerlebnisse. Bereits zum zweiten Mal in Folge ist das Team um Gründer und Geschäftsführer Oliver Golz sowie Kreativchef Marc Dalkolmo für SWISS APÉRO im Einsatz.

Damit die Besucher in die Welt des Apéros eintauchen können, hat EAST END die Pop-Up Bar in stilvollem Schweizer Ambiente eingerichtet: Es vermischt sich moderne Inneneinrichtung mit typischen Schweizer Elementen. Steintöne und Holzelemente erzeugen im Zusammenspiel eine edle Atmosphäre. Um die kommunikative Begleitung kümmert sich die Agentur komm.passion, die Proviande bereits seit vielen Jahren berät. Die Pop-Up Bar wird über zahlreiche PR-, Social Media- und Werbemaßnahmen vermarktet. Zudem werden im Aktionszeitraum verschiedene Veranstaltungen umgesetzt. Darunter ein interkultureller Abend „Lost in Translation? Kulturelle Besonderheiten Deutschland – Schweiz“, ein Sprachkurs „Schweizerdeutsch für Anfänger“, eine Kooperation mit Parship sowie ein Blogger-Workshop rund um die luftgetrockneten Fleischspezialitäten und Schweizer Weine.

„Wir schaffen in München eine Schweizer Insel der Gemütlichkeit“, beschreibt Marc Dalkolmo, Kreativchef von EAST END, das Konzept. „Die Besucher der SWISS APÉRO Pop-Up Bar haben so die Möglichkeit, die Schweizer Fleischspezialitäten bei einem guten Gespräch und einem Glas Wein kennenzulernen und gleichzeitig ein Erlebnis mit nach Hause zu nehmen.“

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: www.swiss-apero.com/münchen

 

Über Proviande

Als Branchenorganisation ist Proviande das Informations- und Kompetenzzentrum der Schweizer Fleischwirtschaft. Unter den Marken «Schweizer Fleisch» und «SWISS APÉRO» unterstützt Proviande die Exportaktivitäten der Schweizer Fleischbranche. Durch die gemeinsame Nutzung von exklusiven Plattformen soll der Absatz von Schweizer Fleischspezialitäten in den internationalen Märkten kontinuierlich gefördert werden.

 

Über komm.passion

komm.passion ist eine der führenden deutschen Kommunikationsagenturen mit Standorten in Berlin, Düsseldorf und Hamburg sowie Partneragenturen weltweit. 2000 gegründet, 2005 zur „Agentur des Jahres“ gekürt und seitdem mehrfach mit verschiedenen Branchenpreisen ausgezeichnet. Heute betreut die Agentur mit 80 festen und freien Mitarbeitern börsennotierte Konzerne, mittelständische Unternehmen, Verbände und Institutionen vor allem in den Bereichen Public Relations, Public Affairs, Strategie- und Krisenberatung, Human Resources, Marketing, Werbung und Digitales.

komm.passion ist Mitglied der WORLDCOM Public Relations Group, des weltweit führenden Netzwerks unabhängiger PR-Beratungsfirmen. 1988 gegründet, umfasst die Gruppe rund 110 Partneragenturen in 95 Städten auf sechs Kontinenten.

Mehr Informationen auf www.komm-passion.de

Sie wollen mehr wissen?

Marc Matern
Director Marketing & Business Development
T +49 30 308 75 95-75
Email senden