EAST END setzt virtuelle Konferenz der Techniker
zum Thema „Digitale Grundrechte in der EU“ um

Agentur für Markenerlebnisse realisiert interaktiv vernetzte Fachkonferenz mit prominenten Gästen aus Politik, Gesundheitswesen und Wirtschaft zur Nutzung digitaler Gesundheitsdaten in der EU

Im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft sollte unter dem Thema „Digitale Grundrechte in der EU“ eine Konferenz der Techniker abgehalten werden. Um die Veranstaltung trotz der Covid-19 Pandemie durchführen zu können, fand diese als virtuelles Streaming Event an den vier interaktiv vernetzten Standorten Hamburg, Brüssel, Helsinki und Wien auf einer digitalen Plattform statt. EAST END, die Agentur für Markenerlebnisse, verantwortete dabei das Grundkonzept für das Eventformat, die digitale Plattform nebst Vernetzung, sowie die technische Umsetzung und die Realisation vor Ort.

Die Gäste konnten an dem virtuellen Event teilnehmen, indem sie sich auf einer eigens erstellten Micro-Site mit Livestream und Interaktionsmöglichkeiten registrierten. Entscheider aus Politik, Gesundheitswesen, Wirtschaft, Forschung, Entwicklung, Wissenschaft, Medizin, Versicherungen sowie interessierte Bürger waren eingeladen der virtuellen Konferenz mit acht Experten standortunabhängig zu folgen. Während der Veranstaltung standen verschiedene Keynotes, Breakout-Sessions, Impulsvorträge und eine abschließende Podiumsdiskussion, bei denen es um die Nutzung digitaler Gesundheitsdaten in der EU und deren möglicher Missbrauch ging, im Fokus. Die interaktive Plattform bot zudem die Möglichkeit, sich mit den Vortragenden und anderen Teilnehmern mittels Chats auszutauschen und an Abstimmungen teilzunehmen.

„Wir freuen uns, dass wir trotz der aktuellen Situation eine Konferenz für die Techniker im Rahmen der EU Ratspräsidentschaft umsetzen und so einen standortunabhängigen Wissenstransfer sowie spannenden, virtuellen und interaktiven Dialog zum Thema „Digitale Grundrechte in der EU“ anbieten konnten.“, sagt Oliver Golz, Gründer und Geschäftsführer von EAST END.

 

Über die Techniker Krankenkasse
Mit über 10,4 Millionen Versicherten ist die Techniker Krankenkasse Deutschlands größte gesetzliche Krankenversicherung. Seit 2016 tritt sie unter der Marke ‚Die Techniker‘ auf. 14.000 Mitarbeiter setzen sich dafür ein, den TK-Versicherten eine qualitativ hochwertige medizinische Versorgung zu gewährleisten. Mit zahlreichen Innovationen wie der elektronischen Gesundheitsakte TK-Safe ist es Ziel der Techniker, die Digitalisierung im Gesundheitswesen voranzutreiben und ein modernes Gesundheitssystem maßgeblich mitzugestalten. Mehr Informationen unter www.tk.de

Wollen Sie mehr erfahren?

Vera Struck
Marketing & Business Development
T +49 40 899 60 61 33
E-Mail senden