EAST END rockt
mit ROSSMANN

  • Agentur für Markenerlebnisse bringt Drogeriemarktunternehmen auf Tour zu den Sommer-Festivals 2019

ROSSMANN geht mit EAST END auf Festival-Tour. Die auf Markenerlebnisse spezialisierte Agentur erstellt für den Neukunden die Konzeption für die drei Festivals Southside, DEICHBRAND und Highfield und ist für die operative Umsetzung und Markeninszenierung vor Ort verantwortlich.

EAST END überzeugte mit einem Konzept unter dem Motto „Rock And Refresh“, das die Präsenz der Marke nach den in den beiden Vorjahren in-house umgesetzten Festivalauftritten weiter stärken soll. Auf fast 500m² Fläche wird EAST END die Marke mit einem ausgewählten, festivalerprobten Produktportfolio gekonnt in Szene setzen. Dazu gehören ein ROSSMANN-Store und eine eigens entworfene ROSSMANN-Area, bei der die Festivalgäste ihren ganz persönlichen Festival-Look kreieren können.

„Festivals sind längst viel mehr als nur ein Konzerterlebnis für Musikbegeisterte. Sie stehen für ein Lebensgefühl”, so Petra Czora, Geschäftsleitung Marketing. „In diesem einzigartigen Umfeld erreichen wir unsere junge Zielgruppe viel intensiver als auf dem klassischen Wege. Mit EAST END wollen wir uns im dritten Festivaljahr daher noch größer aufstellen und die Festivalbesucher mit einem stimmigen Angebot für unsere Produkte begeistern.”

Über das klassische Event-Konzept hinaus bringt EAST END ihre Kommunikationsexpertise aktiv ein, um die Festival-Tour auch über die Events hinaus kommunikativ zu begleiten und damit das Erlebnis für die Zielgruppe zu verlängern.

„Wir freuen uns, dass wir ROSSMANN auf gleich drei Festivals dieses Jahr begleiten dürfen”, so Oliver Golz, Gründer und Geschäftsführer von EAST END. „Festivals werden bei Marken immer beliebter, weil sie eine einmalige Möglichkeit und kreativen Spielraum bieten, um in direkten Kontakt mit den Kunden zu treten. Das perfekte Umfeld also, um die Produkte und Marken aus dem Drogerieangebot erlebbar zu machen und die Festivalbesucher abgestimmt auf ihr persönliches Erlebnis zu begleiten.”

 

Über ROSSMANN

Als Erfinder des Drogeriemarktes in Deutschland eröffnete Dirk Roßmann 1972 den ersten „Markt für Drogeriewaren“ in Hannover. Heute ist die Unternehmensgruppe ROSSMANN (Firmensitz in Burgwedel bei Hannover) mit 56.000 Mitarbeitern in Europa und 3.930 Filialen, davon in Deutschland 2.150 sowie 1.780 Filialen in Osteuropa, die Nummer 2 der großen Drogerieketten Deutschlands (Stand 1/2019). Mit 21.400 Drogerieartikeln präsentiert ROSSMANN ein besonders umfangreiches Angebot. Aktuell umfasst das Sortiment 29 Eigenmarken mit rund 4.600 verschiedenen Artikeln aus allen drogistischen Sortimenten. ROSSMANN verfügt damit über das umfangreichste Eigenmarkensortiment bei Drogeriewaren in Deutschland. Des Weiteren legt ROSSMANN großen Wert auf preiswerten Fotoservice, einen hohen Anteil umweltfreundlicher Produkte und das hauseigene Qualitätsmarken-Programm. Umsatz 2018: 9,46 Milliarden Euro (Deutschland 6,66 Milliarden Euro).

Sie wollen mehr wissen?

Marc Matern
Director Marketing & Business Development
T +49 30 308 75 95 75
Email senden