EAST END realisiert Gala-Abend
von Schwabe, Ley & Greiner

  • Agentur für Markenerlebnisse gewinnt Etat des Neukunden
  • Gala-Abend beim 31. Finanzsymposium Mannheim mit 1.100 Gästen

Das Unerwartete möglich machen: Mit diesem Anspruch inszenierte EAST END für Schwabe, Ley & Greiner (SLG) einen Gala-Abend mit rund 1.100 Führungskräften aus dem Finanz- und Bankwesen. Das Event fand unter der Leitidee „Expect the unexpected“ im Rahmen eines dreitägigen Finanzsymposiums statt, welches SLG jährlich veranstaltet. Die Agentur für Markenerlebnisse konnte das führende Beratungsunternehmen für Finanz- und Treasury-Management als Neukunden im Pitch überzeugen und wird auch für die kommenden Jahre als Lead-Agentur den Gala-Abend verantworten.

Vorrangiges Ziel der Abendveranstaltung in der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen war es, eine Networking-Plattform zu schaffen. Das Konzept der Veranstaltung basierte auf den unerwarteten Situationen, denen sich die Finanzexperten täglich aussetzen und die von ihnen ein hohes Maß an Flexibilität erfordern. Das Event sollte für diese anspruchsvolle Zielgruppe ein ebenso unerwartetes wie kreatives Umfeld für einen unvergesslichen Abend schaffen. EAST END begleitete den Gala-Abend von der Entwicklung der kommunikativen Leitidee und Koordination aller beteiligten Agenturen bis hin zur Umsetzung vor Ort.

Einige Highlights: Über eine „Fog Wall” – einen Nebelvorhang mit Projektionsleinwand – konnten die Gäste in eine Phantasiewelt eintauchen, die ihnen überraschende und illusionistische Installationen bot. Die renommierten Tape-Art Künstler von „Tape That“ verwandelten die Räume in eine kreative Bühne. Die Show-Act-Gruppe „Light Balance“, bekannt aus der amerikanischen TV-Sendung „America’s Got Talent“, bot mit einer High-Tech-Neon- und LED-Show eine neuartige Performance von Lichttänzern.

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit SLG als Neukunden, für den wir einen außergewöhnlichen Gala-Abend kreieren durften. Das Eventformat zielte darauf ab, den Zauber der Finanzwelt auf eine neue Art zu übersetzen, um die Gäste zu überraschen und zum Austausch miteinander zu inspirieren“, sagt Oliver Golz, Gründer und Geschäftsführer von EAST END.

„Der Gala-Abend am zweiten Tag sollte den Gästen ein besonderes Erlebnis bieten und einen Ausgleich zum fachlich sehr anspruchsvollen Programm des Finanzsymposiums schaffen“, so Oliver Lipusz, organisatorischer Leiter Events bei SLG. „Mit der Expertise von EAST END ist uns das dieses Jahr absolut gelungen. Wir freuen uns über den erfolgreichen Auftakt und blicken dem nächsten gemeinsamen Gala-Abend gespannt entgegen!“

Beim 31. Finanzsymposium in Mannheim vom 22. bis 24. Mai trafen sich über 2.300 Teilnehmer aus aller Welt. Der wichtigste Branchentreff für Treasurer und Finanzverantwortliche im deutschsprachigen Raum findet jedes Jahr mit über 170 Workshops und Podiumsdiskussionen, über 80 Ausstellern und mehreren Networking-Veranstaltungen statt. Unter den mehr als 300 Referenten waren hochrangige Finanz-Manager bedeutender Unternehmen und Vertreter führender Banken. Prominente Gäste aus Politik und Wirtschaft waren in diesem Jahr der FDP-Vorsitzende Christian Lindner und der deutsche Philosoph und Publizist Richard David Precht.

 

Über Schwabe, Ley & Greiner
Das Unternehmen Schwabe, Ley & Greiner wurde 1988 gegründet und ist führend in der Beratung im Bereich Finanz- und Treasury-Management. Seit seiner Gründung durch Jochen Schwabe und Christof Ley kann unser Unternehmen eine bemerkenswerte Entwicklung vorweisen. Der Partnerkreis wurde zur Stärkung des Unternehmens und damit zur Sicherheit unserer Kunden kontinuierlich erweitert – 1990 mit Utz Greiner, 1994 Martin Winkler, 1998 Georg Ehrhart und Andrea Kemetmüller, 2000 Thomas Schörner, 2012 Michael Michaelis, 2014 Margit Kleinhagauer und Dr. Edith Leitner und 2017 Günther Bauer und Gudrun Schmid. 2018 erweitert Philip Tüttö den Partnerkreis. Wir waren von Anfang an klarer Marktführer im gesamten deutschsprachigen Raum. Diese Position haben wir nicht nur gehalten, sondern stets ausgebaut. Rund 50 Mitarbeiter betreuen Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz, aber auch in vielen anderen Ländern Europas und weltweit. Unsere Kunden sind Industrieunternehmen, Banken, Versicherungen und Einrichtungen der öffentlichen Hand.

 

Copyright: Uwe Nölke

Sie wollen mehr wissen?

Marc Matern
Director Marketing & Business Development
T +49 30 308 75 95 75
Email senden