EAST END setzt virtuellen Jahresauftakt für
Pharmakonzern im Vienna House Andel‘s Berlin um

Agentur für Markenerlebnisse verantwortet Konzeption und Umsetzung einer Jahresauftaktveranstaltung als digitales Event

Aufgrund der aktuellen Lage startete das neue Geschäftsjahr des Pharmakonzerns mit einer digitalen Experience für rund 400 Mitarbeitende aus zehn verschiedenen Business-Units an zwei Tagen via Livestream. Die Jahresauftaktveranstaltung fand unter dem Motto „Zukunftswerkstatt“ über eine digitale sowie interaktive Plattform statt und beinhaltete eine Mischung aus Wissensvermittlung, Unternehmensperspektiven, Inspirationen durch interne sowie externe Keynote-Speaker und interaktive Kreativ-Workshops, um gemeinsame Zukunftsvorstellungen zu erarbeiten und zu entwickeln. Ziel des Events war es, ein innovatives Mindset zu vermitteln sowie einen positiven Ausblick in die Zukunft zu geben und das Miteinander zu stärken. EAST END verantwortete dabei die Gesamtkonzeption, die Entwicklung der Idee und der digitalen Plattform inklusive einer User Experience und dem Live Streaming im Vienna House Andel‘s Berlin sowie die Ablaufregie, Planung und Umsetzung vor Ort.

Durch eine digitale interaktive Plattform mit Livestream konnten die User an unterschiedlichen Devices direkt von zu Hause an dem virtuellen Jahresauftakt teilnehmen. Dabei standen vor allem die Interaktivität der Teilnehmenden und das Vermitteln und Gestalten von Zukunftsvisionen für das neue Geschäftsjahr im Vordergrund. Durch Workshops, Umfragen und Teilnehmerabstimmungen konnten die Mitarbeitenden aktiv in das Event mit einbezogen werden. Das Look & Feel der Veranstaltung orientierte sich sowohl online als auch offline an gefalteten Papier-Objekten, die sich symbolisch durch bestimmte Aktionen entfalteten und erst dann dessen Inhalte preisgaben. Die Gestaltung des Livestreaming Studios griff diese Optik in der Bühnengestaltung mit auf, indem es Projektions-Flächen und -Formen entstehen ließ, die sowohl für Übertragungen, aber auch räumliche AR-Einspielungen genutzt werden konnten.

„Wir freuen uns, dass wir trotz der aktuellen Situation einen Jahresauftakt gestalten konnten, der standortunabhängig bei den Mitarbeitenden des Pharmakonzerns dafür gesorgt hat, dass Zukunftsvisionen des Unternehmens vermittelt und der Teamgeist untereinander gestärkt werden konnte.“, sagt Oliver Golz, Gründer und Geschäftsführer von EAST END.

Wollen Sie mehr erfahren?

Vera Struck
Marketing & Business Development
T +49 40 899 60 61 33
E-Mail senden